Realschule Blumberg
Realschule Blumberg

Unsere 10-Punke-Ordnung für ein geregeltes Schulleben

 

 

Auf der Basis der folgenden Grundregeln wollen wir als Schulgemeinschaft zusammen leben und arbeiten:

 

1. Jeder Schüler hat das Recht, ungestört zu lernen.

2. Jeder Lehrer hat das Recht, ungestört zu unterrichten.

3. Jeder legt im Umgang mit anderen großen Wert auf gegenseitigen Respekt, Höflichkeit, Wertschätzung und Ehrlichkeit.


Zur Erleichterung unseres Zusammenlebens brauchen wir einige Schulregeln:

1. Es ist allen erlaubt, sich vor Schulbeginn in der Aula aufzuhalten. Dies ist aber nur möglich, wenn sich alle Schüler für die Sauberkeit verantwortlich fühlen. Außerdem ist darauf zu achten, dass die Schultaschen so abgestellt werden, dass der Zugangsweg zur Treppe frei bleibt.

2. Es ist selbstverständlich, dass jeder Schüler zum zweiten Gong mit seinen Arbeitsmaterialien an seinem Platz im Klassenzimmer ist, damit der Unterricht pünktlich begonnen und beendet werden kann. Die Wartezeit vor Unterrichtsbeginn ist nicht zur Erledigung der Hausaufgaben gedacht. Während der Unterrichtszeit darf das Schulgelände nur mit Erlaubnis eines Lehrers verlassen werden.

3. Aufenthaltsort für Schüler, die keinen Unterricht haben, ist die Aula. Dabei ist ruhiges und besonnenes Verhalten notwendig, um den Unterricht nicht zu stören. Dies gilt insbesondere für Schüler, die eine Freistunde haben oder für Schüler, die sich nach den Sportstunden in der Aula aufhalten.

4. Schüler, die zu Beginn der großen Pause das Zimmer wechseln, stellen ihre Taschen nach Weisung des Klassenlehrers ab. In den Sportunterricht werden die Schultaschen mitgenommen. Um 10 Uhr gehen alle Schüler unverzüglich auf dem kürzesten Weg auf den Hof und bleiben dort bis 10.15 Uhr. (Ausnahmen regeln die aufsichtführenden Lehrkräfte) Die Pausenhofgrenzen sind farbig markiert. Getränke und Speisen werden nur in der großen Pause verkauft.

5. Wir verhalten uns so, dass es nicht zu Verletzungen und Unfällen kommt. Schubsen, Drängeln, Toben, Raufen, Rennen, Stuhlwegziehen, Fußstellen, Schneeballwerfen, Anlegen von Schlitterbahnen u.s.w. sind zu unterlassen.

6. Offene Getränke sind nur in der Aula und auf dem Pausenhof erlaubt. Falls z.B. Kakao oder Suppen verschüttet werden, reinigt der entsprechende Schüler alle verschmutzten Flächen mit warmem Wasser. Das Kauen von Kaugummis ist auf dem gesamten Schulgelände untersagt.

7. Nach Unterrichtsschluss hat jeder Schüler seinen Platz (einschließlich des Fußbodens) sauber zu verlassen und den Stuhl hochzustellen. Danach gehen die Schüler auf dem kürzesten Weg nach Hause. Unsere Fahrschüler können sich in der Pausenhalle bis zur Abfahrt ihrer Busse oder bis zum Beginn des Nachmittagsunterrichts aufhalten. Dort verhalten sie sich- ebenso wie an der Bushaltestelle und im Bus- rücksichtsvoll und ordentlich. Vor dem Einsteigen in die Busse stellen sich die Schüler in einer Reihe hinter den eingezeichneten weißen Linien am jeweiligen Abfahrtsschild auf. Der Gehweg muss für Passanten unbedingt frei gehalten werden. Schüler, die schubsen oder drängeln, gefährden ihre Mitschüler und können deshalb von der Heimfahrt mit dem Bus ausgeschlossen werden.

8. Mäntel, Jacken und Mützen gehören an die Garderobe. Das Tragen von Mützen und Kappen ist aus Höflichkeitsgründen in den Schulzimmern zu unterlassen. Darüber hinaus legen wir Wert auf angemessene Kleidung. Mäntel und Taschen werden mit nach Hause genommen und verbleiben nicht über Nacht in der Schule. Geld und Wertgegenstände soll jeder bei sich tragen. Elektronische Medien bleiben an Schultagen auf dem gesamten Schulgelände abgeschaltet.

9. Das Rauchen, Trinken von Alkohol und jeglicher Konsum anderer Drogen auf dem Schulgelände ist verboten. Aus Sorge um die Gesundheit und das Wohlergehen unserer Schülerinnen und Schüler ist der Konsum sogenannter Energy-Drinks auf dem Schulgeländeund auf Schulveranstaltungen untersagt.

10. Wir zerstören, beschädigen oder beschmutzen weder unser Schul- noch Privateigentum. Saubere Gänge, Klassenzimmer und Toiletten sind uns wichtig und sind die Visitenkarte unserer Schule. Ebenso achten wir auf absolut saubere und aufgeräumte Tische und Stühle im Aulabereich. Am Ende der Mittagspause stuhlen wir auf.

 

Die Regeln dieser Hausordnung sollen dem Gelingen eines guten Zusammmenlebens unserer Schulgemeinschaft dienen. Sie sind Bedingungen und Hilfen, damit ein guter Unterrichtsablauf und die Sicherheit aller gewährleistet sind.

 

SMV                            Lehrerkollegium                                     Elternvertretung

Blumberg, den 15.11.2012

Hier finden Sie uns

Realschule Blumberg
Achdorfer Str. 30
78176 Blumberg 

 

Kontakt

Telefon:

07702 3803

Telefax:

07702 419277

Email:

info@realschule-blumberg.de

Sprechzeiten im Sekretariat

Montags bis Freitags von

07.30 Uhr bis 12.30 Uhr

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Realschule Blumberg